Bonn: Aktionstag für kostenlosen ÖPNV

Gestern Nachmittag zogen rund 50 Menschen für einen kostenlosen Nahverkehr durch Bonn. Anlass war ein bundesweiter Aktionstag der Kampagne Smash IAA, die gegen die im September stattfindende Münchner Automobilmesse mobilisiert.
Die Bonner Demo zog über den Busbahnhof, durch die Innenstadt zur Zentrale des lokalen ÖPNV-Trägers SWB, an dem es aus der Demo scharfe Kritik gab. Subunternehmen der SWB würden untertarifliche Löhne zahlen, ebenso würden die Standzeiten von Bonner Busfahrer*innen nicht als Arbeitszeit gesehen und entlohnt.
Weiterhin forderten die Demonstrant*innen eine Abkehr vom umweltschädlichen Individualverkehr mit Autos und eine Wende hin, zum Ausbau des ÖPNV.
Vor dem Bonner Parteibüro der Grünen führte ein*e Redner*in aus, dass sowohl mit der Partei als Ganzes und auch mit der grünen Oberbürgermeisterin Katja Dörner eine Verkehrswende unrealistisch sei. Die Partei würde sich zwar als parlamentarischer Arm der Klimagerechtigkeitsbewegung darstellen, sei aber bundesweit am Ausbau von Autobahnen und der Rodung angrenzender Wälder beteiligt.
Beendet wurde die Demonstration am Frankenbad, wo im Rahmen einer Tombola die „kopflose“ Politik des Bundesverkehrsministers Andreas Scheuer kritisiert wurde. Preis bzw. Trostpreis bei jedem Los? Ein Schlag gegen eine Piñata, die in Anlehnung an Scheuer gestaltet war.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s